Herbstzelten auf der Schmidtburg

Jetzt habe ich ja schon seit einer Ewigkeit nichts Neues veröffentlicht, was leider nicht an einer großen Tour oder ähnlichem lag, sondern schlicht daran, dass langsam die Überlastung der letzten Monate (neben Familie und Beruf auch noch eine Mittagsbetreuung gründen zu müssen) zum Tragen kam. Ich habe trotzdem fest vor, den Finnland-Reisebericht bald weiterzuführen, aber erst einmal kommt unsere Tour vom ersten Novemberwochenende an die Reihe. Weiterlesen

Am Hallstättersee(4): Stadtrundgang mit schwerem Gepäck

Eigentlich sollte das Thema dieses Beitrags eine Wanderung auf dem Soleleitungsweg von Hallstatt nach Steeg sein, gefolgt von einer Paddeltour zurück nach Hallstatt. Der Soleleitungsweg folgt der „ältesten Pipeline der Welt“, über die seit 1607 die Sole von Hallstatt ins 40km entfernte Ebensee transportiert wird und gilt als einer der schönsten Wanderwege Österreichs. Weiterlesen

Am Hallstättersee(3): Bergtour zur Rieseneishöhle

An unserem dritten Tag im Salzkammergut wollen wir die Rieseneishöhle im Dachstein besichtigen. So eine Höhlenbesichtigung will verdient sein und so steigen wir zu Fuß die ca. 750 Höhenmeter von der Talstation der Krippensteinbahn auf. Wir sind zuversichtlich, dass Niklas mit viel Zeit und noch mehr Motivation den gesamten Aufstig selber bewältigt. Beim 3-jährigen Jaaku dagegen gehen wir davon aus, dass er nur die ersten Meter selber läuft und dann den Rest der Strecke getreagen werden möchte. Weiterlesen

Am Hallstättersee(2): Packraften auf dem Unterlauf der Koppentraun

Am nächsten Tag brechen wir auf zu einer kombinierten Wander-Packraft Tour.

Zuerst steht Paddeln auf dem Programm: wir setzen über auf die andere Seite des Sees nach Obertraun. Obwohl es noch recht früh ist, treffen wir am anderen Ufer schon auf eine asiatische Reisegruppe und werden fleißig fotografiert. Wir packen die Boote zusammen und laufen erst durch Obertraun und dann auf dem schattigen Höhenweg den Berghang entlang. Unser Ziel ist die vier Kilometer entfernte Koppenbrüllerbrücke über die Koppentraun. Weiterlesen

Zu Fuß und per Packraft auf der Wiesent

Das lange Wochenende wollten wir nicht ungenutzt lassen, aber wieder zwangen uns Wetter und Pegelstände, nach Norden auszuweichen. Die Wahl fiel auf die Wiesent, einen kleinen Fluß in der fränkischen Schweiz.

Sehr kurzfristig und Hals-über-Kopf geplant wurde das eine unserer bisher tollsten Touren.

Los gings relativ früh am Morgen, da wir viel vorhatten und die Wiesent nur bis 17 Uhr gepaddelt werden darf (und weil wir beim Wandern echt laaangsam unterwegs sind). Weiterlesen

Wanderwochenende am Achensee

Der Herbst kommt mit aller Macht, es wird schnell dunkler und kälter. Da liegt es nahe, die letzten schönen Wochenenden noch bestmöglich zu nutzen. Also packen wir schnell unsere Sachen und fahren am Samstagmorgen zum Achensee. Ganz Bayern liegt noch unter einer trüben Nebeldecke, aber nach den ersten Pässen hinterm Tegernsee strahlt die Sonne von einem blauem Himmel auf uns herab. Weiterlesen