Am Hallstättersee(2): Packraften auf dem Unterlauf der Koppentraun

Am nächsten Tag brechen wir auf zu einer kombinierten Wander-Packraft Tour.

Zuerst steht Paddeln auf dem Programm: wir setzen über auf die andere Seite des Sees nach Obertraun. Obwohl es noch recht früh ist, treffen wir am anderen Ufer schon auf eine asiatische Reisegruppe und werden fleißig fotografiert. Wir packen die Boote zusammen und laufen erst durch Obertraun und dann auf dem schattigen Höhenweg den Berghang entlang. Unser Ziel ist die vier Kilometer entfernte Koppenbrüllerbrücke über die Koppentraun. Weiterlesen

Zu Fuß und per Packraft auf der Wiesent

Das lange Wochenende wollten wir nicht ungenutzt lassen, aber wieder zwangen uns Wetter und Pegelstände, nach Norden auszuweichen. Die Wahl fiel auf die Wiesent, einen kleinen Fluß in der fränkischen Schweiz.

Sehr kurzfristig und Hals-über-Kopf geplant wurde das eine unserer bisher tollsten Touren.

Los gings relativ früh am Morgen, da wir viel vorhatten und die Wiesent nur bis 17 Uhr gepaddelt werden darf (und weil wir beim Wandern echt laaangsam unterwegs sind). Weiterlesen

Vom Regen in den Regen

Nachdem das lange Wochenende bei uns ja recht verregnet gestartet hat und wir uns bei steigendem Pegel und wegen der Unwetter der letzten Zeit nicht so  recht auf die Isar trauten, sind wir letztes Wochenende kurzfristig nach Norden ausgewichen um zwei Tagesetappen auf dem Regen zu paddeln. Weiterlesen

Mit Packraft und Fahrrad an (aber nicht auf!) der Salzach

Wie angekündigt kommt jetzt noch ein Beitrag über unsere Tour an der Salzach.

Nach unserer abgebrochenen Tour auf dem Tagliamento hatten wir noch ein paar freie Tage übrig. Die nutzten wir, um auf k-IMG_2452einen wunderschönen Bauernhof mit Zeltgelegenheit in der Nähe von Tittmoning zu fahren – Rad und Packraft im Gepäck.

Eine Tour auf der Salzach stand schon länger auf unserer Paddelliste, und das wollten wir jetzt angehen. Den Freitag verbringen wir noch mit Kühe füttern, Katzen streicheln (und verscheuchen!) und Lagerfeuer machen. Am Samstagmorgen soll dann unsere erste Tour starten. Weiterlesen

Nochmal, weils so schön war: der Donaudurchbruch per Packraft

Letzten Sonntag sind wir bei herrlichstem Wetter zu unser (leider*) ersten Rad- und Packraft-Kombinationstour gestartet.

Die Strecke war identisch zum letzten Mal (vor fast genau einem Jahr!) und kann im Detail hier nachgelesen werden. Die Tour ist landschaftlich wirklich reizvoll, sehr abwechslungsreich und vom Umfang her genau richtig für uns als Familie, wir werden sie also sicher noch einige Male wiederholen. Weiterlesen

Zelten im Schnee – unser erstes Mal!

Seit etwa drei Wochen sind wir stolze Besitzer eines Helsport Finnmark und des dazugehörigen Ofens. Und diek-IMG_1176ses Wochenende haben wir endlich geschafft, dieses Zelt standesgemäß einzuweihen, und zwar auf einem kleinen Campingplatz in Oberammergau. Dort angekommen müssen wir uns erst einmal einen Stellplatz für unser Zelt auf der Zeltwiese freischaufeln: 40cm unberührter Schnee liegt dort! Weiterlesen