Noch einmal durch die Entenlochklamm

Auch letztes Wochenende hat es zumindest für eine kleine Tour in bekannte Gefilde gereicht. Diesmal ging es – wie schon einmal im vergangenen Herbst – auf der Tiroler Ache durch die Entenlochklamm. Bei einem Pegel von 101cm bei Kössen war der Wasserstand für uns optimal, die Schwierigkeiten sind nicht zu groß (aber naß wurden wir schon ein paarmal) und wir hatten die gesamte Strecke  über nur zweimal kurz Grundberührung. Weiterlesen

Kulturschock auf der Isar

Was könnte man nicht alles mit den herrlichen Sommertagen im Moment anfangen! Aber: Statt die Wochenenden draußen zu genießen, zu zelten, baden, paddeln, wandern, sitze ich doch nur drinnen und lese, kalkuliere, plane, da unser Großer im September in die Schule kommt und weit und breit keine Betreuungsplätze zur Verfügung stehen. Also müssen wir (mit ca. 20 anderen Elternpaaren zusammen) derzeit fast unsere gesamte Freizeit darauf verwenden, eine eigene Mittagsbetreuung zu gründen. Darunter leidet natürlich nicht nur dieses Blog! Weiterlesen

Fahrrad-Packraft-Tour am Lech

Nach einer verregneten Nacht ist am Morgen nach dem Bergfeuer das Wetter wieder wunderschön. Wir schlafen lange und entsprechend spät kommen wir los. Für heute haben wir eine Fahrrad und Packraft Tour auf dem Lech geplant. Der Lechabschnitt zwischen Stanzach und Weißenbach, den wir paddeln wollen, verläuft ohne größere Schwierigkeiten in einem breiten Kiesbett, ist also auch für uns gut geeignet. Weiterlesen